Meine alternativen Vorstellungen

Die herkömmliche Theorie von der Entstehung und dem Werdegang des Universums hat im Ansatz für mich einige »Ungereimtheiten«.

Der Hauptansatzpunkt ist für mich die Rotverschiebung der Spektrallinien. So wie ich es kenne war eben diese Rotverschiebung der Ausgangspunkt für die Suche nach einer Erklärung. Und da sich im Wesentlichen alles von uns weg bewegte und die Erde bestimmt nicht der Nabel der Welt ist, war die derzeitige Erklärung schon eine Möglichkeit. Ich sage aber: EINE Möglichkeit!

Ich deute die Spektralverschiebung aber anders - und das könnte eine ANDERE Möglichkeit sein!

Mehr zu meinen Gedanken auf den folgenden Seiten.
Ich begründe sie allerdings nicht mathematisch oder exakt physikalisch. Dazu fehlen mir tiefergreifende Kenntnisse und das überlasse ich lieber Spezialisten. Ich möchte nur von der Logik ausgehen und Denkanstöße geben.